– Reifen

Vorsicht bei Regen nach andauernder Trockenheit – längere Bremswege einkalkulieren

16.7.2018. Der Reifenspezialist Continental rät Autofahrern, sich auch im Sommer auf die längeren Bremswege bei nasser Straße einzustellen – vor allem nach anhaltenden Trockenperioden.

Versuche auf der Testanlage Contidrom nahe Hannover haben ergeben, dass sich der Bremsweg auf nasser Straße aus Tempo 100 km/h um rund 12 Meter verlängert. Während der Wagen auf trockenem Asphalt schon steht, rauscht dasselbe Auto auf nasser Straße mit noch 50 km/h an ihm vorüber.

Zu den längeren Bremswegen kommen als Risikofaktoren die durch Regen oder Nieselschleier getrübte Sicht hinzu. Dadurch bleibt Autofahrern weniger Zeit zu reagieren als gewohnt, wenn unerwartet Hindernisse auftauchen. Der Reifenhersteller rät, die Geschwindigkeit unter diesen Bedingungen zu reduzieren und vorsichtig zu fahren.

Die von Continental gemessenen Bremswege aus Tempo 100 km/h von 36 Metern auf trockener Straße und 48 Metern auf nasser Strecke gelten für neue Reifen mit vollem Profil. Erfahrungsgemäß verlängern sich die Bremswege auf Nässe mit abnehmender Profiltiefe, gerade nach langer Trockenheit bildet sich auf der Straße ein rutschiger Überzug, der die Bremswege noch unkalkulierbarer macht. Niedrigere Geschwindigkeit und ausreichender Sicherheitsabstand sind auf nasser Straße nötig, um sicher unterwegs zu sein.

ContiSportContact 5 SUV

ContiSportContact 5 SUV

Mehr – Reifen

Continental-Reifen für die Tour de France

13.7.2018. Sie nehmen nur ein paar Zentimeter Kontakt mit der Bodenfläche in Anspruch, aber diese vergleichbar geringe Auflage ist eines der wichtigsten Bestandteile eines Profi-Rennrades. Zumindest aber eines der Unabdingbarsten. Denn ohne Reifen geht, oder besser gesagt, fährt, nun einmal …

Dunlop und DMV GTC verlängern Partnerschaft

11.7.2018 Hanau. Dunlop und der DMV GTC (DMV Gran Turismo und Touring Car Cup) setzen ihre Partnerschaft fort.

Die Teilnehmer der Serie für Tourenwagen und GT-Fahrzeuge werden auch in den kommenden drei Jahren sowohl in den Sprint-Rennen DMV GTC als …

Reifendivision von Continental gibt drei neue Geschäftsbereichsleiter bekannt

2.7.2018. Der Technologiekonzern und Premiumreifenhersteller Continental organisiert die oberste Leitung seiner Division Reifen neu:

Seit gestern leitet Christian Kötz (48) den Geschäftsbereich Nutzfahrzeugreifen und berichtet in dieser Funktion an Nikolai Setzer, Vorstandsmitglied von Continental und Leiter der Division Reifen.

Die …

Continental sucht Mitarbeiter für Löwenzahnkautschuk-Labor in Anklam

29.6.2018. Continental hat mit der Ausschreibung offener Stellen für das in Anklam im Bau befindliche Taraxagum Lab begonnen.

Mittelfristig werden dort rund 20 Mitarbeiter ab dem Herbst mit dem Aufbau von Maschinen und ersten Versuchen für die Weiterverarbeitung von Russischem …

Schülerinnen und Schüler vom Zukunftstag bei Continental begeistert

18.5.2018. Während des Zunkunftstages am 26. April haben rund 60 Schülerinnen und Schüler im Alter von 8 bis 14 Jahren den Vertriebsbereich von Continental in Hannover-Vahrenwald besucht.

Einen Tag lang konnten sie die Arbeitswelt erkunden und Mitarbeiter bei unterschiedlichen Aufgaben …

24h-Rennen Nürburgring: Saisonhöhepunkt 2018 für Dunlop

8.5.2018 Hanau. Das 24h-Rennen auf dem Nürburgring ist mit 151 Fahrzeugen und mehr als 500 Rennfahrern das größte und härteste Rennen der Welt. Dunlop rüstet am langen Himmelfahrtswochenende (10. – 13. Mai) beim Marathon-Rennen über die 25,378 Kilometer lange Kombination …

Dunlop auf Mission Titelverteidigung ADAC 24h-Rennen Nürburgring 2018

4.5.2018 Hanau. Es ist das Rennen des Jahres auf der Nürburgring-Nordschleife: das ADAC 24h-Rennen auf dem Nürburgring.

Dunlop startet am langen Himmelfahrtswochenende (10. – 13. Mai) beim Motorsport-Marathon in der Grünen Hölle als Titelverteidiger.

Im vergangenen Jahr gewann die Reifenmarke …

Continental fährt im ADAC-Ganzjahresreifentest höchste vergebene Note ein

25.4.2018. Der ADAC und seine Schwesterorganisationen ÖAMTC (Österreich) und TCS (Schweiz) haben in einem Reifentest insgesamt neun Ganzjahresreifen untersucht. Dabei kam der AllSeasonContact von Continental auf die höchste vergebene Note „Befriedigend“.

Fünf der Testkandidaten kamen nur auf die Einstufung „ausreichend“. …