Porsche

Die neuen Porsche 718 GTS-Modelle

18.10.2017 Stuttgart. Mit den neuen Zweisitzern 718 Boxster GTS und 718 Cayman GTS baut Porsche seine Mittelmotorfamilie weiter aus.

Ein neu entwickelter Ansaugtrakt und ein optimierter Turbolader für den 2,5-Liter-Vierzylinder-Boxermotor steigern die Leistung auf nun 269 kW (365 PS). Das Triebwerk leistet damit 11 kW (15 PS) mehr als beim 718 S-Modell und bis zu 26 kW (35 PS) mehr gegenüber den GTS-Vorgängermodellen mit Saugmotor. Die neuen Mittelmotorsportler gibt es mit manuellem Sechsgang-Getriebe. Wahlweise ist das Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK) bestellbar. Eine Reihe von Optionen wie das Porsche Torque Vectoring (PTV) inklusive mechanischer Hinterachsquersperre oder das Sport Chrono-Paket sind beim GTS serienmäßig an Bord; ebenso das Porsche Active Suspension Management (PASM), das die Karosserie um zehn Millimeter tieferlegt.

Mehr Performance durch mehr Power

Das maximale Drehmoment von 430 Nm sorgt für noch bessere Beschleunigungs- und Elastizitätswerte. Es liegt zwischen 1.900 U/min an und 5.000 U/min an. In Verbindung mit dem PDK und dem Sport Chrono-Paket sprinten die GTS-Modelle in 4,1 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 290 km/h.

Typisch GTS: zahlreiche schwarze Elemente außen und innen

Nicht nur technisch, sondern auch optisch unterscheiden sich die GTS-Modelle innerhalb der 718-Modellreihe. An der Front unterstreicht die neue Sport Design-Bugverkleidung den sportlichen Charakter. Die Bugleuchten sind GTS-typisch geschwärzt, die Bi-Xenon-Scheinwerfer abgedunkelt. Am Heck machen den GTS abgedunkelte Heckleuchten, schwarze Schriftzüge, ein schwarzes Heckunterteil und die mittig angeordneten schwarzen Sportendrohre der serienmäßigen Sportabgasanlage unverwechselbar. Schwarze GTS-Schriftzüge an den Türsockeln und schwarz seidenglanz lackierte 20-Zoll-Räder runden die Seitenansicht ab.

Hochwertige Alcantara-Ausstattung und Porsche Track Precision App

GTS-Gene bestimmen auch das Interieur. Die Stoppuhr des serienmäßigen Sport Chrono-Pakets ist zentral in die Armaturentafel integriert. Fahrer und Beifahrer nehmen auf Sportsitzen Platz, deren Mittelbahnen analog zu den anderen GTS-Modellen von Porsche aus Alcantara bestehen. Die zweifach elektrisch verstellbaren Sportsitze Plus mit GTS-Schriftzug auf den Kopfstützen sorgen für erhöhten Seitenhalt und Komfort. Hinzu kommt ein hoher Alcantara-Anteil im Interieur, der sich unter anderem an Lenkradkranz, Mittelarmkonsole und Armauflage wiederfindet. Weiterhin unterstützt die Porsche Track Precision App (PTPA) besonders sportliche Fahrer: Sie erlaubt beispielsweise die automatische Aufzeichnung, detaillierte Anzeige und Analyse von Fahrdaten auf dem Smartphone.

Die 718 GTS-Modelle können ab sofort bestellt werden und kommen ab Mitte Dezember 2017 in den Handel. Sie kosten einschließlich Mehrwertsteuer und länderspezifischer Ausstattung in Deutschland:

718 Boxster GTS ab 78.160 Euro
718 Cayman GTS ab 76.137 Euro

Bildmaterial zu Porsche-Modellen im Porsche Newsroom (http://newsroom.porsche.de) sowie für akkreditierte Journalisten auf der Porsche Presse-Datenbank (https://presse.porsche.de).

718 Boxster GTS: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,1 – 8,2 l/100 km; CO2-Emission 207 – 186 g/km 2)
718 Cayman GTS: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,1 – 8,2 l/100 km; CO2-Emission 207 – 186 g/km 2)

718 Boxster GTS und 718 Cayman GTS (Foto: Porsche AG)

Mehr Porsche

Porsche Carrera Cup Deutschland, 15.10.2017, Hockenheimring

16.10.2017 Stuttgart. Auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg gelang Dennis Olsen (Konrad Motorsport) ein erfolgreicher Saisonabschluss im Porsche Carrera Cup Deutschland.

Am Samstag erreichte der Norweger hinter Christian Engelhart (D/BLACK FALCON) und vor Michael Ammermüller (D/raceunion Huber Racing) den zweiten Platz, wodurch …

Die Entwicklungsgeschichte des neuen Porsche 911 RSR

11.10.2017. Beim 10-Stunden-Rennen Petit Le Mans auf der Traditionsrennstrecke Road Atlanta konnte Porsche Motorsport am vergangenen Samstag die ersten beiden Titel des neuen 911 RSR feiern.

Dort sicherten sich Patrick Pilet (Frankreich) und Dirk Werner (Würzburg) mit dem 510 PS …

Richard Attwood: Ruhestand? Nein, danke!

4.10.2017. Fast 50 Jahre nach dem Sieg von Le Mans ist Richard Attwood noch immer aktiv und fährt nach wie vor Siege ein. Einen eingefleischten Fahrer holt eben auch das Alter nicht von der Rennstrecke.

Richard Attwood, Porsches erster Gesamtsieger …

Porsche Digital startet Partnerschaft mit dem Start-up „Home-iX“

28.9.2017 Stuttgart. Porsche schreitet bei der digitalen Transformation weiter voran. Über seine Tochtergesellschaft Porsche Digital beteiligt sich der Sportwagenbauer an dem Stuttgarter Technologie-Unternehmen Home-iX.

Das auf Smart Living spezialisierte B2B-Start-up wurde 2016 von den zwei früheren Porsche-Mitarbeitern Mehmet Arziman und …

GT2 RS mit 6.47,3 Minuten schnellster Porsche 911 aller Zeiten

27.9.2017 Stuttgart. Porsche hat mit dem 911 GT2 RS einen neuen Rekord für straßenzugelassene Sportwagen auf der 20,6 Kilometer langen Nürburgring-Nordschleife aufgestellt.

Die am 20. September im Beisein eines Notars erzielte Bestzeit von 6.47,3 Minuten übertraf selbst interne Erwartungen. Frank-Steffen …

Weltweite Online-Umfrage zur Zukunft der WEC

26.9.2017. Fans sollen mitreden können – deshalb rufen die FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) und Motorsport Network mit Blick auf die kommende Saison eine weltweite Umfrage ins Leben. Wie soll die Zukunft der WEC aussehen?

Die FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) ruft eine globale Fan-Umfrage ins …

Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo

26.9.2017 Stuttgart. Porsche weitet sein Hybrid-Angebot aus: Auch die Modellreihe des Panamera Sport Turismo wird von einem leistungsstarken Plug-in-Hybrid gekrönt. Beim neuen Topmodell, dem Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo, wird ein Vierliter-V8-Motor mit einem Elektromotor kombiniert.

Daraus ergibt sich …

Der neue Panamera in China

19.9.2017. In China kommt der neue Panamera auf den Markt. Den Start begleitet eine Tour vom Mogan-Gebirge bis zum malerischen Taihu-See unter dem Motto „Courage for a Time-Out“.

Wie wird der neue Panamera auf dem chinesischen Markt ankommen? Dr. Stefan …