Peugeot

PSA liefert Kompakt-Van (C-Van) an Toyota

PSA-Konzern und Toyota schlagen nächstes Kapitel der Zusammenarbeit auf – Weiteres Nutzfahrzeug und neue Werksstruktur

30.11.2018 Köln. Die Toyota Motor Corporation (TMC) und die Groupe PSA schlagen das nächste Kapitel ihrer erfolgreichen und für beide Seiten vorteilhaften langfristigen Partnerschaft auf dem europäischen Markt auf.

Im Einzelnen haben sich die Unternehmen auf Folgendes verständigt:

Ab Ende 2019 wird PSA die Nutzfahrzeugpalette erweitern, die an Toyota Motor Europe (TME) geliefert wird. Künftig wird unter der Marke Toyota auch ein kompakter Transporter vertrieben, der aus dem spanischen Werk in Vigo stammt.

PSA und TME begannen ihre Zusammenarbeit bei mittelgroßen leichten Nutzfahrzeugen im Jahr 2012 mit dem Toyota Proace, der seitdem im französischen PSA-Werk Hordain vom Band läuft.

Mit der jetzt beschlossenen, vertieften Zusammenarbeit wollen beide Unternehmen ihre jeweiligen Stärken nutzen, um sowohl kompakte als auch mittelgroße leichte Nutzfahrzeuge in Europa anzubieten und dabei die Entwicklungs- und Produktionskosten zu optimieren. Toyota wird sich an den Entwicklungs- und industriellen Investitionskosten zukünftiger leichter Nutzfahrzeuge beteiligen.

Im Januar 2021 wird Toyota das Werk Toyota Peugeot Citroën Automobile Czech s.r.o. (TPCA) im tschechischen Kolin finanziell übernehmen. In dem Joint-Venture werden die Kleinwagen Peugeot 108, Citroen C1 und Toyota Aygo produziert.

Das Joint-Venture TPCA wurde 2002 von PSA und TMC gegründet und enthielt eine Überprüfungsklausel, die es jedem Partner ermöglicht, seine Beteiligung zu überdenken.

Künftig wird die Anlage zu einer Tochtergesellschaft von TME und ergänzt damit die sieben Werke, die Toyota bereits in Europa betreibt. In Kolin wird weiterhin die aktuelle Generation der Kleinwagenmodelle beider Unternehmen gefertigt. Toyota beabsichtigt, die Produktion und die Beschäftigungsverhältnisse im Werk auch in Zukunft fortzusetzen.

„In der heutigen Ankündigung spiegelt sich die Komplementarität und die ausgezeichnete Beziehung wider, die zwischen der Groupe PSA und Toyota besteht“, erklärte Didier Leroy, Executive Vice President von TMC. „Unsere Vereinbarung ermöglicht es jedem Unternehmen, seine Stärken voll auszuschöpfen und gleichzeitig Technologie- und Entwicklungskosten zu teilen. Unser Engagement im Werk Kolin zeigt die Philosophie von Toyota, Autos dort zu produzieren, wo wir sie verkaufen, und stärkt unsere langfristige Fertigungspräsenz in Europa.“

Carlos Tavares, Chairman der Groupe PSA, ergänzt: „Wir schlagen ein neues Kapitel unserer erfolgreichen und für beide Seiten vorteilhaften Partnerschaft auf, die auf einer vertrauensvollen Zusammenarbeit zum Wohle unserer Kunden und Unternehmen beruht.“

Mehr Peugeot

DRM-Finale bei ADAC 3-Städte Rallye 2018

16.10.2018 München. Am 19./20. Oktober findet bei der 55. ADAC 3-Städte-Rallye das Finale des ADAC Rallye Masters und der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) rund um Straubing statt.

Nach bisher sieben Läufen führen Marijan Griebel/Alexander Rath (Hahnweiler/Trier) im Peugeot 208 T16 …

ADMV Rallye Erzgebirge 2018

26.9.2018 München. Am 28./29. September findet mit der 55. Auflage der ADMV Rallye Erzgebirge der siebte und vorletzte Lauf des ADAC Rallye Masters und der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) rund um Stollberg im Erzgebirge statt.

Dabei kämpfen 75 Teams aus …

ADMV Rallye Erzgebirge 2018

26.9.2018 München. Am 28./29. September findet mit der 55. Auflage der ADMV Rallye Erzgebirge der siebte und vorletzte Lauf des ADAC Rallye Masters und der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) rund um Stollberg im Erzgebirge statt.

Dabei kämpfen 75 Teams aus …

ADAC TCR Germany 2018 auf dem Red Bull Ring

7.6.2018 München. Drei Österreicher, erstmals sieben Opel, insgesamt 31 Starter: Die ADAC TCR Germany gibt am kommenden Wochenende (8. bis 10. Juni) mit einem vollen Teilnehmerfeld auf dem Red Bull Ring wieder Gas – in der Steiermark stehen die Saisonrennen …

Groupe PSA erhöht die SUV-Produktionskapazität in Europa

1.6.2018. Mit der als Teil des „Push to Pass“-Plans gestarteten Produktoffensive von Kernmodellen haben die fünf Marken der Groupe PSA – Peugeot, Citroën, DS Automobiles, Opel und Vauxhall – kürzlich elf SUV-Modelle eingeführt, die im ersten Quartal 2018 zusammen 250.000 …

6.5.2018 – Dominik Dinkel sichert sich in Sulingen die DRM-Führung

7.5.2018. Dominik Dinkel und Christina Kohl (Rossach/Tieffenbach) haben im Skoda Fabia R5 die 31. ADAC Rallye „Rund um die Sulinger Bärenklaue“, den zweiten Lauf der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM), für sich entschieden und damit die Tabellenführung in der DRM übernommen. …

Erstmals in Most: ADAC TCR Germany macht in Tschechien Halt

25.4.2018 München. Neuland für die Piloten der ADAC TCR Germany: An diesem Wochenende (27. bis 29. April) macht die Tourenwagenserie des ADAC erstmals in Tschechien Halt.

Zwei Wochen nach dem spannenden Auftakt in Oschersleben stehen auf der Rennstrecke in Most …