Mercedes

Mercedes-AMG Petronas Motorsport schließt zweijährige Vertragsverlängerung mit Lewis Hamilton

19.7.2018. Mercedes-AMG Petronas Motorsport und Lewis Hamilton haben heute die Einigung über eine zweijährige Vertragsverlängerung für die Formel 1-Saisons 2019 und 2020 bekanntgegeben.

Lewis ist 2013 zu Mercedes gestoßen und hat seitdem drei Weltmeisterschaften und 44 Grands Prix mit dem Team gewonnen. Zum Ende der neuen Vertragslaufzeit im Jahr 2020 wird er in insgesamt acht Saisons für das Mercedes-Werksteam an den Start gegangen sein – bei keinem Team in der Formel 1 war er länger.

Großer Preis von China 2018

Formel 1 – Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von China 2018. Lewis Hamilton

Seit seinem Debüt in der Formel 1 im Jahr 2007 hatte Lewis bei jedem Grand Prix seiner Karriere einen Motor von Mercedes-Benz im Auto. Mit insgesamt 65 Grand-Prix-Siegen ist er Zweiter in der ewigen Bestenliste des Sports hinter Michael Schumacher.

Durch diese Errungenschaften hat sich Lewis seinen Platz in den Geschichtsbüchern gesichert als erfolgreichster Fahrer in der 112-jährigen Grand-Prix-Renntradition von Mercedes-Benz.

Lewis Hamilton sagte:

„Seitdem Toto und ich im Winter zusammensaßen, war diese Vertragsverlängerung im Grunde genommen nur eine Formalität. Insofern ist es gut, nun alles zu unterschreiben und bekanntzugeben, damit wir uns jetzt wieder ganz unserem eigentlichen Geschäft widmen können. Ich bin seit 20 Jahren Teil der Rennfamilie von Mercedes, und ich habe mich nie wohler in einem Team gefühlt als heute. Wir sind auf und abseits der Rennstrecke auf einer Wellenlänge – und ich freue mich auf weitere Siege in der Zukunft und darauf, den Stern noch stärker zum Leuchten zu bringen. Ich bin fest davon überzeugt, dass Mercedes auch in den kommenden Jahren genau das richtige Team für mich ist. Trotz der vielen gemeinsamen Erfolge, die wir seit 2013 feiern konnten, ist dieses Team hungriger als zuvor – von Dr. Zetsche und den Vorstandsmitgliedern an der Spitze von Daimler über Toto und das Team-Management bis hin zu allen Kollegen, die ich in den Fluren von Brixworth und Brackley treffe. Die Leidenschaft am Wettbewerb, für die ich so brenne, wird von jedem einzelnen Mitglied dieser Gruppe geteilt – immer auf der Suche nach der nächsten Verbesserung und mit stetig wachsendem Einsatz, damit wir am Ende oben stehen. Ich kann kaum erwarten zu sehen, was wir in den nächsten zweieinhalb Jahren alles gemeinsam erreichen können.“

Mercedes-AMG Petronas Motorsport

Formel 1 – Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Aserbaidschan 2018. Lewis Hamilton

Teamchef und Geschäftsführer Toto Wolff sagte:

„Wir waren mit Lewis auf der gleichen Linie, seitdem wir nach der vergangenen Saison erstmals zusammensaßen, um die Details des Vertrags zu diskutieren – aber verständlicherweise gab es viel Interesse und Spekulationen rund um den ganzen Vorgang; insofern ist es gut, das Thema nun zu beenden und die Verlängerung bekanntzugeben. Diese Woche haben wir die finalen Dokumente unterzeichnet und wollten die Leute nun nicht länger auf die Folter spannen. Das meiste zu Lewis als Formel 1-Fahrer ist bereits gesagt – er ist einer der Größten in der Geschichte des Sports und seine Rekorde sprechen für sich. Bei der Arbeit mit ihm gefällt mir jedoch am meisten, den Menschen kennenzulernen, der unter dem Rennhelm steckt: sein erbarmungsloser Antrieb, sich selbst zu verbessern, seine emotionale Intelligenz als Teammitglied und seine große Loyalität gegenüber seinem Umfeld. Mercedes ist zu Lewis‘ Heimat in der Formel 1 geworden und seine Geschichte wird für immer mit den Farben Silber und Grün von Mercedes-AMG Petronas verbunden sein. Ich bin fest davon überzeugt, dass einige unglaubliche Kapitel unserer gemeinsamen Geschichte noch vor uns liegen.“

Mercedes-AMG Petronas Motorsport

Formel 1 – Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Spanien 2018. Lewis Hamilton

Mehr Mercedes

Formel 1: Großer Preis von Deutschland 2018 – Vorschau

17.7.2018. Ausblick auf die elfte Runde der Formel 1-Saison 2018 auf dem Hockenheimring in Deutschland.

Toto über Deutschland
Feature der Woche: Das Entwicklungsrennen während der Saison
Stat-Attack: Deutschland und mehr

Toto über Deutschland

„Wir haben im Verlauf des „Triple-Headers“ nicht …

Aldo Costa und Mark Ellis verlassen die Formel 1

12.7.2018. Mercedes-AMG Petronas Motorsport hat heute bekanntgegeben, dass das Team eine Weiterentwicklung der technischen Leitung plant. Im Zuge dessen wird der Staffelstab an die kommende Generation an Führungskräften im Team übergeben – für 2019 und darüber hinaus.

Aldo Costa (57) …

RENNtech Mercedes-AMG Blow-Of-Valve-Adapter

RENNtech Mercedes-AMG Blow-Of-Valve-Adapter nur 199,- Euro.

12.7.2018. Das RENNtech Blow-Of-Valve (BOV) wurde als Lösung konzipiert, um überschüssigen Lade- druck schneller freizugeben. Dies ist insbesondere bei leistungsgesteigerten Fahrzeugen von Vorteil, da hier ein höherer Ladedruck als im Serienzustand gegeben ist.

Aus …

Mercedes-Benz Classic beim Goodwood Festival of Speed 2018

12.7.2018. Vom 12. bis 15. Juli 2018 feiert das Goodwood Festival of Speed sein 25-jähriges Jubiläum. Mercedes-Benz Classic präsentiert zu der silbernen Jubiläumsveranstaltung herausragende Fahrzeuge aus der unternehmenseigenen Sammlung.

Weltpremiere hat in Goodwood das von Mercedes-Benz Classic wiederaufbereitete Fahrgestell des …

Dieter Zetsche auf der RISE in Hongkong

11.7.2018. Dieter Zetsche auf der RISE in Hongkong: Über Künstliche Intelligenz, Autonomes Fahren und interkulturelle Unterschiede bei Kundenwünschen.

Hongkong. Wie werden künstliche Intelligenz (engl. Artificial Intelligence/ AI) und lernende Maschinen die Zukunft der Automobilindustrie prägen und dem Unternehmen bei der …

11.7.2018 – Neuigkeiten aus den Mercedes-AMG Motorsport-Teams

11.7.2018. Die DTM-Saison 2018 erreicht am kommenden Wochenende in Zandvoort die Halbzeitmarke. Lucas Auer blickt auf die erste Saisonhälfte zurück und spricht über die Herausforderungen des Circuit Zandvoort.

Neuigkeiten aus den Mercedes-AMG Motorsport-Teams
3 Fragen an Lucas Auer
Social Media

Daimler und Bosch setzen auf KI-Plattform von Nvidia

11.7.2018 Stuttgart. Automatisierte Fahrzeuge sind komplexe, rollende Computer. Das gilt besonders, wenn sie sich auch selbstständig im urbanen Verkehr bewegen sollen und eine Vielzahl verschiedener Umfeldsensoren zum Einsatz kommt.

In ihrer Kooperation zum vollautomatisierten und fahrerlosen Fahren in der Stadt …