Fiat

Neuer Fiat Ducato 4×4 mit Vierradantrieb

11.12.2017. Die Zahl der Camper-Fans, die hin und wieder auch offroad unterwegs sein wollen, wird immer größer. Ähnliches gilt für die Gruppe Menschen mit außergewöhnlichen Hobbies, die Sportgerät oder Ausrüstung abseits befestigter Wege transportieren müssen.

Der ab sofort bestellbare Fiat Ducato 4×4 zeigt neue Möglichkeiten, diese Abenteuerlust auszuleben. Das Fahrzeug verfügt über einen permanenten Vierradantrieb, der mit einer Visco-Kupplung als Mitteldifferenzial das Motordrehmoment automatisch dem Fahrbahnzustand entsprechend zwischen Vorder- und Hinterachse verteilt.

Fiat Professional bietet den Vierradantrieb für die Modellversionen Ducato Light (z. B. zulässiges Gesamtgewicht 3.000, 3.300 sowie 3.500 Kilogramm, 15-Zoll-Räder) sowie Ducato Maxi (z. B. zulässiges Gesamtgewicht 3.500 Kilogramm, verstärkte Radaufhängungen, 16-Zoll-Räder) mit vier unterschiedlichen Radständen (3.000 bis 4.035 Millimeter) an. Zur Wahl stehen außerdem die Karosserievarianten Kastenwagen, Fahrgestell mit Einzel- oder Doppelkabine, Plattform-Fahrgestell und Kombi N1. Als Antrieb dient dem neuen Fiat Ducato 4×4 ein wirtschaftlicher 2,3-Liter-Turbodiesel mit 96 kW (130 PS) Leistung.

Entwickelt wurde der Fiat Ducato 4×4 in Zusammenarbeit mit dem französischen Antriebsspezialisten Dangel. Getriebe inklusive Übersetzung sowie die Räder bleiben bei dem ab Werk bestellbaren Umbau unverändert. Die Kraftübertragung zur Hinterachse erfolgt durch eine Kardanwelle mit mittig verbauter Viscokupplung. Die Platzierung der zusätzlichen Antriebskomponenten seitlich im Chassis sowie deren geringes Gewicht sind außerdem ausgerichtet, den Aufbau zum Beispiel von Reisemobilen nicht einzuschränken. Außerdem bleiben dadurch beispielsweise Tank und Abgasanlage unverändert.

Der Aufpreis der Basisversion auf das entsprechende Serienmodell des Fiat Ducato beträgt 7.550 Euro für die Radstände L1 und L2 beziehungsweise 7.750 Euro für die Radstände L4 und L5 (jeweils unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers ab Werk zuzüglich Mehrwertsteuer). Auf Wunsch stehen darüber hinaus ein Sperrdifferenzial für die Hinterachse sowie erhöhte Bodenfreiheit zur Verfügung, die auch miteinander kombiniert werden können.

Neuer Fiat Ducato 4x4 mit Vierradantrieb

Neuer Fiat Ducato 4×4 mit Vierradantrieb (Foto: FIAT)

Mehr Fiat

Eine Million Fiat Panda in Pomigliano d’Arco gefertigt

22.11.2017 Frankfurt. Der Fiat Panda hat einen weiteren Meilenstein in seiner Historie erreicht. Im Fiat Werk „Giambattista Vico“ in Pomigliano d’Arco in Süditalien lief jetzt der millionste Fiat Panda der vierten, seit 2011 gefertigten Modellgeneration vom Band.

Der Fiat Panda …

Fiat auf der Dubai International Motor Show 2017

14.11.2017. Das ikonische Design und der individuelle Stil der Fiat 500 Familie steht im Mittelpunkt der Präsentation von Fiat auf der Dubai International Motor Show (14. bis 18. November 2017).

Einer der Stars auf der Messe in den Vereinigten Arabischen …

Neuer Fiat Tipo S-Design ab sofort bestellbar

2.10.2017. Die S-Design Modellfamilie wächst weiter. Nach dem Fiat 500X S-Design steht ab sofort auch der Fiat Tipo S-Design als besonders sportliche Variante innerhalb der Baureihe zur Verfügung.

In den Karosserieversionen 5-Türer mit Schrägheck und Kombi spricht der neue Fiat …

Abarth bleibt bis 2019 Motorenpartner der ADAC Formel 4

22.9.2017 München. Die ADAC Formel 4 setzt auch zukünftig auf Motoren von Abarth. Bis zum Jahr 2019 rüstet Abarth die Highspeedschule des ADAC exklusiv mit Motoren aus. Bereits seit der Einführung der ADAC Formel 4 im Jahr 2015 vertraut die …

FCA Heritage bei der Oldtimer-Rallye Mille Miglia 2017

18. Mai 2017bis21. Mai 2017

16.5.2017 Turin. Enzo Ferrari (1898 – 1988) nannte die Mille Miglia einst „das schönste rollende Museum der Welt“. Die weltweit berühmteste Oldtimer-Veranstaltung findet am kommenden Wochenende (18. bis 21. Mai 2017) zum 35. …

Deutscher Abarth Day 2017 in Hockenheim

2. Juli 2017

10.5.2017 Frankfurt. Die Zahl der Besitzer eines Abarth wird immer größer. Als Reaktion darauf verdoppelt der offizielle Fanclub „The Scorpionship“ die Stationen des Jahrestreffens nahezu.

Der internationale Abarth Day findet 2017 in insgesamt sieben Ländern statt. Den …

ADAC Formel 4 powered by Abarth startet in die Saison 2017

27.4.2017. Mit dem Engagement als Motorenlieferant in der ADAC Formel 4 nutzt Abarth die Möglichkeit, junge Talente zu fördern, die in Zukunft vielleicht zu den Großen des Sports gehören werden.

Ganz in der Tradition von Firmengründer Carlo Abarth, dessen Rennfahrzeuge …

FCA Germany AG: Erfolgreiches 1. Qaurtal 2017

20.4.2017. Die FCA Germany AG konnte mit ihren Konzernmarken Abarth, Fiat, Alfa Romeo, Jeep® und Fiat Professional ein sehr erfolgreiches erstes Quartal 2017 abschließen. Alle Marken wuchsen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Abarth und Alfa Romeo haben mit einem Zuwachs von …