DTM

Sieben Kandidaten testen Audi RS 5 DTM in Jerez

13.12.2018 Zum Ende des DTM-Jahres 2018 bot Audi Sport sieben Piloten die Gelegenheit neue Rennsport-Erfahrung zu sammeln: Beim gemeinsamen Test von Audi, BMW und Mercedes-Benz in Jerez zeigten sich die Rennfahrer zum Abschied noch einmal begeistert von der 2018er-Version des Audi RS 5 DTM.

Für Audi Sport ging mit den Testfahrten im spanischen Jerez das DTM-Jahr 2018 erfolgreich zu Ende. Insgesamt sieben Piloten aus sechs verschiedenen Nationen erhielten die Gelegenheit, erstmals den Audi RS 5 DTM der diesjährigen Saison zu testen. Von Montag bis Mittwoch teilten sich Jonathan Aberdein (20/Südafrika), Andreas Bakkerud (27/Norwegen), Mattia Drudi (20/Italien), Sacha Fenestraz (19/Frankreich), Sergey Sirotkin (23/Russland), Benoît Tréluyer (42/Frankreich) und Frédéric Vervisch (32/Belgien) die Zeit im Cockpit von insgesamt zwei RS 5 DTM.

Die DTM-Mannschaft vom Audi Sport Team Rosberg und das Audi-DTM-Kundenteam WRT setzten dabei jeweils einen der DTM-Tourenwagen von Audi mit V8-Saugmotor ein. Wertvolle Tipps erhielten die Rennfahrer von Jamie Green. Der Brite war als Referenzfahrer für Audi Sport im Einsatz und läutete am Montag die Testfahrten ein.

Parallel setzten Mike Rockenfeller und Nico Müller mit einem Testträger des neuen Audi RS 5 DTM in Jerez die Arbeit für die Saison 2019 fort. Rockenfeller übernahm am Montag und Dienstag die Testarbeit im rund 600 PS starken DTM-Boliden mit dem neuen Zweiliter-Vierzylinder-Turbomotor. Der ehemalige DTM-Champion spulte auf dem 4,428 Kilometer langen MotoGP-Kurs insgesamt 211 Runden ab. Am Mittwoch übernahm der Schweizer Audi-DTM-Pilot Nico Müller das Cockpit und absolvierte mit 118 gefahrenen Runden ebenfalls eine beachtliche Tagesdistanz.

„Es war erneut ein sehr guter Test für Audi Sport hier in Jerez“, sagte Projektleiter Andreas Roos. „Die sieben Fahrer auf unserem Audi RS 5 DTM haben allesamt einen sehr guten Job gemacht. Mich hat besonders gefreut, wie hellauf begeistert sich die Piloten hinterher von unserem Auto gezeigt haben. Auch jemand wie Sergey (Sirotkin), der schon in der Formel 1 gefahren ist, hat hinterher ein Grinsen im Gesicht gehabt. Auch mit unserem Testträger konnten wir sehr viele Punkte unseres Testprogramms abhaken. An den drei Tagen sind wir insgesamt 1.457 Kilometer gefahren und das weitestgehend ohne Probleme. Nun werden wir die doch lange Winterpause nutzen, um die Daten auszuwerten, bis wir im März für den nächsten offiziellen DTM-Test wieder nach Jerez zurückkehren.“

Audi RS 5 DTM

Audi RS 5 DTM (2018), DTM 2019, Test Jerez (Foto: Audi Communications Motorsport / Malte Christians)

Mehr DTM

Audi RS 5 DTM 2019 erstmals auf der Rennstrecke im Einsatz

15.11.2018. Für Nico Müller, René Rast und Mike Rockenfeller fand Weihnachten dieses Jahr bereits etwas früher statt: Auf der Rennstrecke im portugiesischen Estoril durften die drei Audi-Piloten erstmals den neuen Audi RS 5 DTM testen und damit die Turbo-Ära der …

28.10.2018 – BMW Motorsport News

28.10.2018. Bruno Spengler nach Roll-out des BMW M4 DTM mit Zwei-Liter-Turbomotor im Interview – Erfolgreiches Saisonfinale für das BMW Team Italia.

DTM: Roll-out des BMW M4 DTM mit Zwei-Liter-Turbomotor.

Premiere für den nach Class-1-Reglement modifizierten BMW M4 DTM: Angetrieben vom …

17.10.2018 – Neuigkeiten aus den Mercedes-AMG Motorsport-Teams

17.10.2018. Gary Paffett hat es geschafft: nach 13 Jahren sicherte er sich im letzten DTM-Rennen von Mercedes-AMG in Hockenheim seinen zweiten DTM-Titel.

Das ist passiert: Ergebnisse & Fakten
Neuigkeiten aus den Mercedes-AMG Motorsport-Teams
3 Fragen an Gary Paffett
Social Media

Gary Paffett ist DTM-Champion 2018

15.10.2018 #OneLastTime: Perfektes Abschiedsgeschenk für Mercedes-AMG Motorsport zum Ende der 30-jährigen DTM-Geschichte der Marke.

Gary Paffett (Mercedes-AMG Motorsport PETRONAS) fuhr im letzten DTM-Rennen von Mercedes-AMG Motorsport als Dritter auf das Podium – es war sein zehnter Podestplatz in dieser Saison,

Audi-Pilot Rast gewinnt auch DTM-Finale 2018

15.10.2018. Sechs Siege in Folge! Audi-Pilot René Rast hat auf dem Hockenheimring auch das letzte Rennen der Saison gewonnen und damit seinen eigenen Rekord vom Vortag getoppt.

Der 31-jährige Deutsche aus dem Audi Sport Team Rosberg sicherte sich am Sonntag …

BMW Motorsport News – Ausgabe 36/2018

15.10.2018. BMW Team Studie feiert Teamtitel in der Blancpain GT Series Asia – Sieg und Teamtitel für BimmerWorldRacing in der IMSA Continental Tire SportsCar Challenge.

Blancpain GT Series Asia: BMW Team Studie feiert GT4-Teamtitel.

Große Jubel beim BMW Team Studie: …

Schlusspunkt für 30 Jahre DTM für Mercedes-AMG Motorsport

9.10.2018. Das letzte Kapitel in der Jubiläumssaison: Am kommenden Wochenende findet die 30-jährige DTM-Geschichte von Mercedes-AMG Motorsport beim Heimrennen der Marke in Hockenheim ihren Abschluss.

Erstes DTM-Rennen nach Werkseinstieg: 03. April 1988 in Zolder (3. Platz durch Jörg van Ommen)