– Autoreisen

Preisunterschiede beim Tanken geringer als im Juni 2018

18.7.2018. Die Kraftstoffpreise in Deutschland bewegen sich seit Wochen auf hohem Niveau. Die Unterschiede zwischen den Bundesländern sind aber geringer als im Vormonat.

Günstigstes Flächenland ist laut aktueller ADAC Auswertung Nordrhein-Westfalen. Während Autofahrer dort für einen Liter Super E10 im Schnitt mit 1,421 Euro auskommen, müssen Thüringer für die gleiche Menge 1,459 Euro und damit 3,8 Cent mehr bezahlen.

Weniger deutlich ist die Differenz bei Diesel. Hier ist der Liter in Nordrhein-Westfalen mit 1,252 Euro nur 3,1 Cent billiger als in Baden-Württemberg, wo man 1,283 Euro auf den Tisch legen muss.

Am günstigsten tankt man allerdings in Berlin, das den bisherigen Spitzenreiter, den Stadtstaat Hamburg, von Platz eins verdrängt hat. Dort liegt der Preis für einen Liter Super E10 bei 1,418 Euro und damit um 0,3 Cent unter dem Zweitplatzierten Nordrhein-Westfalen. Diesel kostet in der Hauptstadt 1,250 Euro – 0,1 Cent weniger als in Hamburg und 0,2 Cent weniger als in NRW.

In der aktuellen Untersuchung hat der ADAC am heutigen Dienstag um 11 Uhr die Preisdaten der über 14.000 bei der Markttransparenzstelle erfassten Tankstellen ausgewertet und den Bundesländern zugeordnet. Die ermittelten Preise stellen eine Momentaufnahme dar.

Unkomplizierte und schnelle Hilfe für alle Autofahrer, die beim Tanken sparen wollen, bietet die Smartphone-App „ADAC Spritpreise“. Ausführliche Informationen rund um den Kraftstoffmarkt gibt es zudem unter www.adac.de/tanken.

Allgäu

Mehr – Autoreisen

Preisunterschiede beim Tanken geringer als im Juni 2018

18.7.2018. Die Kraftstoffpreise in Deutschland bewegen sich seit Wochen auf hohem Niveau. Die Unterschiede zwischen den Bundesländern sind aber geringer als im Vormonat.

Günstigstes Flächenland ist laut aktueller ADAC Auswertung Nordrhein-Westfalen. Während Autofahrer dort für einen Liter Super E10 im …

5 Tipps für entspannte Sommerferien mit dem Auto

18.7.2018. Ein entspannter Sommerurlaub beginnt schon mit einer angenehmen Reise zum Ferienziel. Navigationsgerät und Smartphone sind für viele Urlauber treue Helfer, um sicher und stressfrei anzukommen.

Doch wer diese nicht getrennt, sondern im Team einsetzt, kann sogar noch viel mehr …

5 Tipps für entspannte Sommerferien mit dem Auto

18.7.2018. Ein entspannter Sommerurlaub beginnt schon mit einer angenehmen Reise zum Ferienziel. Navigationsgerät und Smartphone sind für viele Urlauber treue Helfer, um sicher und stressfrei anzukommen.

Doch wer diese nicht getrennt, sondern im Team einsetzt, kann sogar noch viel mehr …

Große Preisunterschiede an Europas Zapfsäulen

17.7.2018. Wer auf der Urlaubsfahrt beim Tanken nicht über Gebühr zur Kasse gebeten werden will, sollte sich über die Kraftstoffpreise auf seiner Reiseroute informieren. Die Preisunterschiede an den Zapfsäulen in Europa sind laut ADAC teils erheblich.

Superbenzin ist derzeit in …

Stauvorhersage 20. bis 22.7.2018

ADAC Stauprognose für 20. bis 22. Juli

17.7.2018. Am kommenden Wochenende wird der Reiseverkehr laut ADAC noch einmal zunehmen. Im Norden der Niederlande beginnen die Ferien, aus Nordrhein-Westfalen rollt die zweite Reisewelle.

In Deutschland müssen nur noch die Kinder in …

11.7.2018 – Kraftstoffpreise weiter auf hohem Niveau

11.7.2018. Kraftstoff in Deutschland bleibt anhaltend teuer. Gegenüber der Vorwoche gab es nur geringe Veränderungen.

Der bundesweite Preis für einen Liter Super E10 sank nach Angaben des ADAC um 0,2 Cent auf durchschnittlich 1,448 Euro. Ein Liter Diesel verbilligte sich …

Stauvorhersage 13. bis 15.7.2018

ADAC Stauprognose für 13. bis 15. Juli

9.7.2018. Das Autobahnnetz in Richtung Sommerurlaub ist auch an diesem Wochenende häufig überlastet. Unter den Reisenden sind jetzt viele Urlauber aus Nordrhein-Westfalen und der Mitte der Niederlande, wo die Ferien beginnen.

Aus Berlin, …

Mit der richtigen Planung bei der Urlaubsfahrt den Stau umgehen

9.7.2018. Urlauber aus 13 Bundesländern sind aktuell auf dem Weg in den Sommerferien. Deshalb muss vielerorts mit überfüllten Autobahnen, endlosen Staus und langen Wartezeiten gerechnet werden. Wer schnellstmöglich und stressfrei in die Ferien starten möchte, sollte die folgenden ADAC Tipps …

4.7.2018 – Kraftstoffpreise spürbar gestiegen

5.7.2018. Kraftstoff in Deutschland wird wieder deutlich teurer.

Gegenüber der Vorwoche stieg der Preis für einen Liter Super E10 nach Angaben des ADAC um 1,8 Cent auf durchschnittlich 1,450 Euro. Ein Liter Diesel verteuerte sich um 1,4 Cent auf 1,287 …