Auto

Ott Tänak 2018 bei Toyota GAZOO Racing

18.10.2017 Köln. Rallyefahrer Ott Tänak wechselt zu Toyota GAZOO Racing: Der erfahrene Este verstärkt ab der kommenden Saison das japanische Team in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC). Im Toyota Yaris WRC kämpft er gemeinsam mit Co-Pilot Martin Jarveoja ab der Rallye Monte-Carlo um die WM-Krone.

Ott Tänak ist seit 2009 in der WRC aktiv und blüht in dieser Saison richtig auf: Mit zwei Siegen auf Sardinien und in Deutschland rangiert der 30-jährige Top-Pilot, bislang unterwegs für M-Sport, derzeit auf Rang zwei der Fahrerwertung. Bei insgesamt 77 Starts konnte Tänak 379 Punkte und 73 Etappensiege einfahren.

„Wir sind glücklich, dass wir Ott verpflichten konnten, da wir schon lange ein Auge auf ihn geworfen hatten. Er kombiniert die perfekte Mischung aus Jugend und Erfahrung. In Verbindung mit der richtigen mentalen Einstellung bedeutet das, dass er sehr gut in unser Team passen wird. Wie unser Yaris WRC hat Ott in diesem Jahr alle Erwartungen übertroffen“, erklärt Teamchef Tommi Mäkinen.

Toyota GAZOO Racing startet 2018 in sein zweites Jahr nach dem Comeback: Erstmals wird die komplette WRC-Saison mit drei Toyota Yaris WRC bestritten. Neben dem neu verpflichteten Duo Tänak/Jarveoja sind weiterhin Jari-Matti Latvala und Miikka Anttila sowie Esapekka Lappi und Janne Ferm am Start.

Kaj Lindström, bislang Co-Pilot von Juho Hänninen im Yaris WRC mit der Startnummer 11, übernimmt bereits ab der Rallye Australien in diesem Jahr den Posten des Sportdirektors. „Ich gratuliere Kaj zu seinem neuen Posten. Eine meiner Lieblingserinnerungen meiner eigenen Rallyekarriere ist unser gemeinsamer Sieg in Monte-Carlo. Von der Arbeit mit ihm weiß ich, dass Kaj ein richtiger Profi und zweifelsohne ein Gewinn für die weitere Entwicklung des Teams ist“, so Mäkinen.

Toyota Yaris WRC

Toyota Yaris WRC (Foto: Toyota)

Mehr Auto

18.10.2017 – Diesel teurer, Benzin billiger

18.10.2017. Die Kraftstoffpreise an den deutschen Tankstellen haben sich im Vergleich zur Vorwoche nur unwesentlich verändert.

Laut ADAC Untersuchung ist der Preis für einen Liter Super E10 binnen Wochenfrist um 0,2 Cent gesunken und liegt damit im bundesweiten Durchschnitt bei …

18.10.207 – Neuigkeiten aus den Mercedes-AMG Motorsport-Teams

18.10.2017. Zum Saisonabschluss verabschiedet sich die Mercedes-AMG Motorsport Familie von Robert Wickens, der in Hockenheim sein letztes DTM-Rennen bestritten hat und in die IndyCar Serie wechselt.

Das ist passiert: Ergebnisse & Fakten vom Wochenende
Neuigkeiten aus den Mercedes-AMG Motorsport-Teams
3

IMSA RXR ONE – AMG GTS

18.10.2017. Über die Jahre hinweg, ist die IMSA GmbH ein Synonym für High-Performance und exklusive Fahrzeugveredelung geworden.

Auf der diesjährigen IAA präsentierte IMSA erstmals stolz ihren limitierten Super Gran Turismo, den RXR ONE. Ziel der Entwicklung dieses einzigartigen Fahrzeuges war …

Die neuen Porsche 718 GTS-Modelle

18.10.2017 Stuttgart. Mit den neuen Zweisitzern 718 Boxster GTS und 718 Cayman GTS baut Porsche seine Mittelmotorfamilie weiter aus.

Ein neu entwickelter Ansaugtrakt und ein optimierter Turbolader für den 2,5-Liter-Vierzylinder-Boxermotor steigern die Leistung auf nun 269 kW (365 PS). Das …

ADAC Opel Rallye Cup 2017 – Karpfham

20. Oktober 2017
21:00

18.10.2017 Rüsselsheim/München. Das Saisonfinale des ADAC Opel Rallye Cup 2017 im Rahmen der ADAC 3-Städte Rallye rund um Karpfham unweit von Passau steht ganz im Zeichen der bevorstehenden Meisterschaftsentscheidung in Europas stärkstem Rallye-Markenpokal.

Nur zwei Fahrer …

Robert Wickens wechselt in die IndyCar Serie

18.10.2017. Robert Wickens verlässt die DTM und gibt 2018 sein Debüt in der IndyCar Serie.

Das Saisonfinale 2017 in Hockenheim war Roberts letztes DTM-Rennen
Robert startet im nächsten Jahr für Schmidt Peterson Motorsports in der IndyCar Serie
Robert Wickens: „Das

Philip Ellis: entscheidender Karriereschritt mit Audi Sport

18.10.2017. Philip Ellis hat den Audi Sport TT Cup 2017 gewonnen und damit einen entscheidenden Schritt in seinem Leben gemacht.

Nach Anfängen im Rennsport hat er seine schnelle Laufbahn unterbrochen und sich auf sein Studium konzentriert. Erst mit Audi ist …

25 Jahre Nissan Service Center Luckau

18.10.2017. Das nahe Berlin angesiedelte Nissan Service Center verantwortet die Händlerbetreuung für Teile und Reklamationen sowie bestimmte Bereiche des Kundenservice für Deutschland, die Schweiz und Österreich.

Bereits seit 25 Jahren ist die japanische Marke nun mit einem Standort im Osten …